Wir sind das zweite Jahr in Folge CO2-neutral!

Noch bis zum 12.11. läuft die Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen in Glasgow. Wir hoffen, dass die Staatengemeinschaft in dieser Zeit wieder auf den 1,5° Ziel Pfad von Paris zurückfindet.
Die Lafim-Diakonie ist auf diesem Pfad schon ein paar Schritte gelaufen. Wir haben auch in diesem Jahr unsere Emissionen von 9930 Tonnen CO2-Äquivalenten aus dem Energieverbrauch, dem Fuhrpark und der Verpflegung der uns anvertrauten Menschen über Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Damit sind wir bereits das zweite Jahr in Folge CO2-neutraler Anbieter diakonischer Leistungen im Land Brandenburg. Unserem Wissen nach auch der einzige. Wir wollen aber auf keinen Fall mit dem Finger auf Andere zeigen, sondern deutlich machen, dass es besonders auf die Selbstverantwortung von Unternehmen ankommt, auch wenn Klimaschutz nicht zum „Kerngeschäft“ gehört. Mut machen hier auch die Leitlinien für Nachhaltigkeit, die erst kürzlich von der Diakonie Deutschland veröffentlicht wurden. Sie fordern u.a. Klimaneutralität bis 2035.

Angesichts der enormen Herausforderungen müssen wir möglichst effizient das Klima und unsere Mitwelt schützen. Wir haben uns deshalb für Projekte in Indien und Malawi entschieden, die neben dem Klima zusätzlich Armutsbekämpfung und Gesundheitsförderung im Blick haben. Mit einer Kompensationssumme von über 160.000,-€ unterstützen wir hochwertige Projekte der Kompensationsanbieter Klima-Kollekte und Climate Partner. Diese sind zusammen mit uns, und bereits 1000 weiteren Unternehmen, Mitglieder der Alliance für Klima und Entwicklung. Einem Netzwerk, welches verantwortlich agierende Unternehmen, Kompensationsanbieter und Politik zusammenbringt.
Unser vordringliches Ziel bleibt die schrittweise Reduzierung der klimaschädlichen Emissionen vor Ort in unseren 120 Einrichtungen in Brandenburg. Bereits um 27% konnten wir diese seit 2017 reduzieren. Die niedrig hängenden Früchte, wie energiesparende Beleuchtung und Ökostromverträge, sind bald abgeerntet. Wir sind motiviert auch dicke Bretter zu bohren und hoffen auf verbesserte Rahmenbedingungen durch die neue Bundesregierung, welche uns dabei unterstützen unsere Vision einer CO2-neutrale Lafim-Diakonie bis 2035 zu erreichen.

FairClimate 2008
Fotografie aangeleverd door „Onze Wereld“
Foto Klima-Kollekte: Biogasanlage in Indien