Vorlesen

Der Landesausschuss für Innere Mission a.V. ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und verpflichtet sich, offen zu legen, welche Ziele verfolgt werden, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer darüber entscheidet. Es stellt diese Informationen klar strukturiert und leicht auffindbar ins Netz.

Name, Sitz und Anschrift
Landesausschuss für Innere Mission altrechtlicher Verein
Berliner Straße 148
14467 Potsdam

Gründung
8. Dezember 1882 als Provinzialausschuss für Innere Mission in der Provinz Brandenburg

Satzung, Leitbild und Führungsgrundsätze:
Die aktuelle Satzung wurde vom Kuratorium am 4. November 2016 beschlossen. Hier finden Sie die Satzung.
Das aktuelle Leitbild wurde im Jahr 2019 überarbeitet. Hier kommen Sie zum Leitbild.
Die aktuellen Führungsgrundsätze wurden im Jahr 2012 neu gefasst. Hier kommen Sie zu den Führungsgrundsätzen.

Datum des jüngsten Bescheides vom Finanzamt: 05.06.2020
Der Landesausschuss für Innere Mission ist wegen Förderung kirchlicher Zwecke und wegen Förderung mildtätiger Zwecke nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid des Finanzamtes Potsdam, Steuernummer 046/142/12506, für das Jahr 2016 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger des Landesausschusses für Innere Mission a.V.

Kuratorium

Zum Kuratorium der Lafim-Diakonie gehören:

Tillmann Stenger, Potsdam – Vorsitzender
Andrea Asch, Berlin
Michael Kayser, Stahnsdorf
Dr. Dirk Palm, Belrin
Pfarrer Dr. iur. utr. Roger Schnabel, Berliner Missionswerk
Pfarrerin Dr. Dorothea Sitzler-Osing
Birgit Wanta, Cottbus.


Vorstandsvorsitzender:
Tilman Henke (thenke@lafim.de)
Büro: Stefanie Bünting
Telefon: 0331 27187 – 130

Theologischer Vorstand:

Büro: Stefanie Bünting
Telefon: 0331 27187 – 130

Geschäftsbericht
Der Jahresbericht beschreibt die inhaltliche und wirtschaftliche Entwicklung des Landesausschusses für Innere Mission a.V. sowie der verbundenen Gesellschaften und Geschäftsbereiche:
Hier finden Sie den Jahresbericht 2019.
Hier finden Sie den Jahresbericht 2018.


Personalstruktur von Landesausschuss für Innere Mission a.V. und Gesellschaften

Hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 Bereich31.12.2019TeilzeitFrauenMänner
Landesausschuss für Innere Mission a.V.17489

mit dem Geschäftsbereich:
Dienste für junge Menschen und Familien

5950518
LAFIM – Landesausschuss für Innere Mission –
Dienste für Menschen gemeinnützige Aktiengesellschaft (ZD)
68304523

mit dem Geschäftsbereich:
Dienste für Menschen mit Behinderung – Fliedners

449269299150
LAFIM Dienste für Menschen im Alter gGmbH165313781386267
Diakonieverbund Eberswalde gGmbH91817021
WI-LAFIM GmbH 564462396168
Hotel37132611
     
Gesamt 293822872281657

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

BereichZahl
Landesausschuss für Innere Mission a.V. 0

mit dem Geschäftsbereich:
Dienste für junge Menschen und Familien

3
LAFIM – Landesausschuss für Innere Mission – Dienste für Menschen gAG 0

mit dem Geschäftsbereich:
Dienste für Menschen mit Behinderung – Fliedners

37
LAFIM Dienste für Menschen im Alter gGmbH132
Diakonieverbund Eberswalde gGmbH2
WI-LAFIM GmbH0
  
Gesamt174

Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit 
Hier finden Sie das Organigramm der Lafim-Diakonie.

Zum Landesausschuss für Innere Mission a.V. zählen die Tochtergesellschaften:
LAFIM – Landesausschuss für Innere Mission – Dienste für Menschen gemeinnützige AG
Berliner Straße 148
14467 Potsdam

Vorstandsvorsitzender: Tilman Henke
Theologischer Vorstand:

Sitz der Gesellschaft: Potsdam
Handelsregister: Amtsgericht Potsdam HRB 23570
Gesellschafter: Landesausschuss für Innere Mission

Lafim-Diakonie für Menschen im Alter gemeinnützige GmbH
Berliner Straße 148
14467 Potsdam

Geschäftsführung: Michael Robisch, Eva-Maria Dressler

Sitz der Gesellschaft: Potsdam
Handelsregister: Amtsgericht Potsdam HRB 32966 P
Gesellschafter: LAFIM – Landesausschuss für Innere Mission – Dienste für Menschen gemeinnützige AG

Diakonieverbund Eberswalde gGmbH
Georg-Herwegh-Straße 14/16
16225 Eberswalde

Geschäftsführer: Gerald Ebeling

Sitz der Gesellschaft: Eberswalde
Handelsregister: Amtsgericht Frankfurt/Oder HRB 5422
Gesellschafter: Landesausschuss für Innere Mission a.V. (93,45%),
Evangelischer Verein auf dem Drachenkopf (5%), Hoffnungstaler Stiftung Lobetal (1,55%)

WI-LAFIM GmbH
Berliner Straße 148
14467 Potsdam

Geschäftsführer: Michael Robisch, Nico Vogel, Michael Köhler

Sitz der Gesellschaft: Potsdam
Handelsregister: Amtsgericht Potsdam HRB 9316
Gesellschafter: Landesausschuss für Innere Mission a.V.

Namen von Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent  er gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.
Dazu kann grundsätzlich gesagt werden:
Die Einrichtungen bzw. verbundenen Gesellschaften des Landesausschusses für Innere Mission a.V. bieten Leistungen nach SGB an. Die Finanzierung differenziert sich folgendermaßen:
Die Leistungen der Kinder-, Familienhilfe und der Behindertenhilfe werden aus öffentlichen Mitteln, letztlich Steuern gespeist. Kostenträger sind die Kommunen bzw. Landkreise. Die Altenhilfe erhält ihre Mittel von den Pflegekassen und von den Personen, die pflegerische Dienste in Anspruch nehmen. Die Höhe der Zuwendungen werden in Entgeltverhandlungen festgelegt und sind vertraglich geregelt.

Sonstiges
Die Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen aller Gesellschaften sind im Internet unter www.unternehmensregister.de veröffentlicht.

 

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)