Vorlesen

Sicher, abwechslungsreich und sinnhaft: Arbeitsplätze mit Zukunft bei der Lafim-Diakonie.

Rund 3.000 Mitarbeitende leisten bei der Lafim-Diakonie in über 30 Städten und Gemeinden jeden Tag Dienst am Menschen. Damit sind wir eine der größten diakonischen Arbeitgeberinnen im Land Brandenburg.

Wir bieten eine Vielzahl von interessanten und sicheren Arbeitsplätzen im Bereich der Pflege von alten Menschen und Menschen mit Behinderungen, in unseren Kitas oder auch im Bereich unserer wirtschaftlichen Dienstleistungen.

Auszeichnung 1

Auszeichnung 2

Auszeichnung 3

Sie wollen mehr über uns erfahren? Dann treffen Sie uns hier:​

Ausbildungsmesse VOCATIUM am 12.04.2021 in Frankfurt (Oder), Stand 24c

Zukunftstag mit Tag der offenen Tür am 20.06.2021 in Cottbus

Projekttage der Voltaireschule vom 03.02.–06.02.2021 in Potsdam (nur Beispiele/Platzhalter)

Kontakt Ines Bruns

Diese Benefits erwarten Sie bei uns:

  • Tarif nach AVR-DWBO Ost oder in der Wi-Lafim guter Haustarifvertrag
  • tariflich geregelter Urlaubsanspruch nach Betriebszugehörigkeit und Sonderurlaub für besondere Anlässe
  • Anerkennung für Betriebszugehörigkeit
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kinderzuschlag für Kindergeldempfänger
  • Fort- und Weiterbildungen
  • umfangreiche konzeptionelle Einarbeitung
  • jährliche Sonderzahlungen nach Tarif
  • Mitarbeiterfeste
  • Altersvorsorge bzw. Zuschuss zur Altersvorsorge
  • Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist Ziel unserer Arbeit. Wir haben uns nach dem audit berufundfamilie als familien- und lebensphasenbewusstes Unternehmen zertifizieren lassen.

Aktuelle Stellenangebote

Offene Stellen im Bereich der Alten- oder Behindertenhilfe, in unseren Kitas, der Verwaltung oder vielen anderen Bereichen finden Sie hier:
Geschäftspartner in einer Besprechung
Mann und Frau erledigen Papierkram

Initiativ bewerben

Sie wollen gern bei uns arbeiten, haben aber noch nicht das Richtige gefunden? Dann bewerben Sie sich jetzt einfach initiativ.

Mitarbeiter gucken auf Bildschirm

Ausbildung & Studium

Wir bieten jedes Jahr etwa 100 Ausbildungsplätze in verschiedenen Berufen  in  unseren unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern an. Außerdem sind bei uns auch Studiengänge im Sozial- und Gesundheitswesen oder im Pflegebereich möglich.

Freiwilligendienste

Sie wollen sich außerhalb von Schule oder Beruf für Andere engagieren, Neues  kennenlernen und dabei erste Impulse für die eigene berufliche Orientierung sammeln? In vielen unserer Einrichtungen kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolviert werden. Oder aber Sie engagieren sich als Ehrenamtliche:r oder auch Praktikant:in in einer unserer Einrichtungen.

Karriere FSJ und BFD

Beruf und Familie

Weil uns unsere Mitarbeitenden wichtig sind.

Das Zertifikat audit berufundfamilie ist ein bundesweit anerkanntes Gütesiegel der Hertie- Stiftung mit einer jährlichen Umsetzungskontrolle. Es dient der gezielten Weiterentwicklung und Steuerung der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik.
In acht Handlungsfeldern haben wir verbindliche Ziele und Maßnahmen festgelegt.

Beruf & Familie

  • Amusdaep ellamet quas exces volo il modis dolorunt
  • consenissum latis nimusanda vel ea velia
  • inus verum quis quae omniend estiunt fugiae sit
  • exces volo il modis dolorunt consenissum
  • Simolorum quis es aut fuga. Soluptam quam delendis et oditas
  • serci aliquide ex et hit ipienduntota quam nobit.

Ausbildung & Studium

Wir bieten jedes Jahr an die 100 Ausbildungsplätze in verschiedenen Berufen  in  unseren unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern an. Außerdem sind bei uns auch Studiengänge im Sozial- und Gesundheitswesen oder im Pflegebereich möglich.

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)