Vorlesen
Zossen_8

Evangelisches Seniorenzentrum Dietrich Bonhoeffer

Zossen

Krankenpfleger mit zwei Seniorinnen

Angebote

  • Vollstationäre Pflege
  • Gemeinschaft erleben
  • Aktivierende Angebote
  • Andachten & Gottesdienste
  • Tagesstruktur für Senioren
  • Barrierefrei
  • Nähe ÖPVN

Unsere Einrichtung

Das Evangelische Seniorenzentrum Dietrich Bonhoeffer bietet zwei Wohnbereiche mit je 25 bzw. 37 Plätzen. Es stehen 35 Einzelzimmer und 14 Doppelzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer verfügen über Anschlüsse für Telefon und Kabelfernsehen.
Am Rand und trotzdem mittendrin: das kennzeichnet unser Haus in Zossen. Am Stadtrand gelegen besteht direkter Anschluss an die Bundesstraße 96, eine Bushaltestelle ist unmittelbar vor unserer Haustür. Familiäre Atmosphäre wird in unserer Einrichtung gelebt. Freuen Sie sich auf ein großes, parkähnliches Gelände und jede Menge Abwechslung.

Die Pflege

Wir arbeiten eng mit Haus- und Fachärzten zusammen. Individuelle, aktivierende und sozialkompetente Betreuung bewirkt, dass Sie bei uns angenehm und sicher leben.
Sie haben die Möglichkeit, Angebote zur Strukturierung Ihres Alltags wahrzunehmen. Dabei entscheiden Sie selbstbestimmt, welche Angebote Sie nutzen möchten. Im Vordergrund stehen bei uns der Erhalt vorhandener Fähigkeiten und die Anregung aller Sinne. Den Jahreszeiten folgend gibt es Bewegungsangebote drinnen und draußen, haushaltsorientierte Betätigungen, Möglichkeiten zur Pflege sozialer Kontakte sowie zum Singen und Spielen.

Einrichtungsflyer

Kosteninformationen

Das monatliche Entgelt für den Aufenthalt bei uns setzt sich aus dem gesetzlichen Anteil der Pflegekassen, dem persönlichen Bedarf und dem Pflegegrad zusammen. Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Kosten im Überblick

Kontakt

Straße der Jugend 118
15806 Zossen

Ansprechpartner:in

Eva Noack
Haus-/ Pflegedienstleitung
Straße der Jugend 118
15806 Zossen
Tel +49 3377 34 18-0
Fax +49 3377 34 18-405
esz-zossen@lafim.de

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)