Vorlesen
Lübben_2

Evangelisches Seniorenzentrum Am Spreeufer

Lübben

Krankenschwester hilft beim Schuhe anziehen

Angebote

  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Andachten & Gottesdienste
  • Zentrumsnah
  • Barrierefrei
  • Aktivierende Angebote
  • Gemeinschaft erleben
  • Tagesstruktur für Senioren

Unsere Einrichtung

Das Evangelische Seniorenzentrum Am Spreeufer wurde 1999 eingeweiht und kann in Lübben auf eine lange Tradition in der Altenpflege zurückblicken. Das Haus verfügt über 49 Einzel- und 20 Doppelzimmer und bietet 83 Senioren Geborgenheit und ein Zuhause. Sechs Kurzzeitpflegeplätze stehen zur Verfügung.
Die Einrichtung liegt im Zentrum der Spreewaldstadt Lübben. Zu Fuß erreichen Sie in wenigen Minuten den Markt und zahlreiche Cafés. Das nahegelegene Ufer der Spree und die Schlossinsel laden zu Spaziergängen im Grünen ein. Gemeinsam gestalten wir mit Ihnen den Alltag, feiern Geburtstage, bieten wöchentliche Andachten sowie jahreszeitliche Feste und Gottesdienste zu kirchlichen Festen an.

Die Pflege

Wir arbeiten eng mit Haus- und Fachärzten zusammen. Individuelle, aktivierende und sozialkompetente Betreuung bewirkt, dass Sie bei uns angenehm und sicher leben.
Ihre Freizeit
Individuelle soziale Betreuung liegt uns am Herzen. Wir feiern, singen, spielen und rätseln gemeinsam und auch Gymnastik und kreatives Arbeiten kommen nicht zu kurz.

Einrichtungsflyer

Kosteninformationen

Bis auf den Eigenanteil trägt die Pflegekasse die Kosten für einen Aufenthalt bei uns. Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Kosten im Überblick

Kontakt

Hinter der Mauer 20
15907 Lübben

Ansprechpartner:innen

Katrin Hoehne
Pflegedienstleitung

Tel +49 3546 232-300
Fax +49 3546 232-800
esz-luebben@lafim.de
Katrin Weinert
Standortleitung

Tel +49 3546 232-350
kweinert@lafim.de

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)