Vorlesen
Finsterwalde_4

Evangelisches Seniorenzentrum Am Schloss

Finsterwalde

Ältere Dame im Rollstuhl

Angebote

  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Zentrumsnah
  • Tagesstruktur für Senioren
  • Aktivierende Angebote
  • Andachten & Gottesdienste
  • Barrierefrei

Unsere Einrichtung

Das Seniorenzentrum Am Schloss liegt mit seiner großzügigen Gartenanlage in unmittelbarer Nähe zum historischen Stadtkern mit Schloss und Marktplatz. Das moderne Haus verfügt über 84 Einzelzimmer und 9 Zweibettzimmer. Sie bieten 102 pflegebedürftigen Menschen in 9 Wohngruppen Geborgenheit und ein Zuhause in familiärer Atmosphäre.

In unseren kleinen Wohngruppen von 10 bis 12 Bewohnern wird der Alltag individuell und gemeinsam wie in einer Familie gestaltet. Die Alltagsbegleiter übernehmen Pflege- und Betreuungsleistungen, geben Unterstützung und ermöglichen selbstständige Lebensgestaltung. Es gibt viele Angebote und Begegnungen mit Besuchern im hauseigenen Bistro, der Wi-LaCantina und auch bei zahlreichen Festen oder beim Brotbacken am holzgefeuertem Backofen in unserem Garten.

Zusätzliche Serviceleistungen wie Therapeuten, Friseur, Fußpfleger sowie andere sind selbstverständlich und befinden sich zum Teil im Haus.

Die Pflege

Wir arbeiten eng mit Haus- und Fachärzten zusammen. Individuelle, aktivierende und sozialkompetente Betreuung bewirkt, dass Sie bei uns geborgen und sicher leben.

Ihre Freizeit

Individuelle soziale Betreuung liegt uns am Herzen. Wir feiern, singen, spielen und rätseln gemeinsam und auch Gymnastik und kreatives Arbeiten kommen nicht zu kurz.

Einrichtungsflyer

Kosteninformationen

Das monatliche Entgelt für den Aufenthalt bei uns setzt sich aus dem gesetzlichen Anteil der Pflegekassen, dem persönlichen Bedarf und dem Pflegerad zusammen. Gern beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Kosten im Überblick

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)