Vorlesen
Klangstäbe und Dame im Rollstuhl

Förder- und Beschäftigungsbereich

Falkensee

Spielideen für behinderte Menschen

Angebote

  • Förderung
  • Beschäftigung

Unsere Einrichtung

In unserem Förder- und Beschäftigungsbereich in Falkensee bieten wir Menschen, die nicht oder noch nicht in der Lage sind, die Werkstatt zu besuchen, Bildung und Hilfe zum Erwerb praktischer Fähigkeiten und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Anknüpfend an den Interessen, den Kenntnissen und Fähigkeiten sowie an den Lebensumständen des betreuten Menschen schaffen wir mit ihm anregungsreiche Lernsituationen, in denen er sich wohlfühlt, angeregt wird und sich entfalten kann.

Dabei ist uns wichtig:

  • Pflegesituationen als Begegnungs- und Lernmöglichkeit zu gestalten
  • Lebenspraktische Tätigkeiten zu erlernen und sie kooperativ auszuführen
  • Soziales Leben erfahrbar und erlebbar zu machen
  • Kommunikationsmöglichkeiten zu entwickeln
  • Bewegungsfähigkeiten zu erhalten und auszuweiten
  • Arbeitsfähigkeiten anzubahnen

Jeder Besucher unseres Förder- und Beschäftigungsbereiches erhält einen individuellen Bildungs- und Förderplan und nimmt an gruppenbezogenen sowie an übergreifenden Angeboten teil. Damit erfährt jeder eine individuelle Förderung in einem stabilen sozialen Umfeld.

Sie erreichen uns:
Montag – Donnerstag: 07:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 07:00 – 13:00 Uhr

Kontakt

Spandauer Straße 113
14612 Falkensee

Ansprechpartner:in

Sylvia Kreier
Abteilungsleitung
Spandauer Straße113
14612 Falkensee
Tel +493322 2336 41
Mobil +49171 8196653
Fax 03322 2336-46
skreier@lafim.de

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)