Vorlesen
Violette Blumen

Digitale Archivierung

Falkensee

Ordner und CD

Unser Service

  • Scannen von Belegen bis DIN A3
  • Standardmäßig schwarz-weiß, auf Wunsch Graustufen oder Farbe
  • Scannen im Simplex oder Duplex mit automatischer Textverbesserung
  • Indexierungselemente
  • Auslieferung im TIFF oder in anderen Formaten
  • Entheftung Ihrer Akten und Dokumente
  • Entklammern der Dokumente
  • Glätten geknickter Seiten
  • Rückheftung und Wiederherstellung des Originalzustandes des Ordners

Beratung und Planung

  • Analyse Ihrer Dokumente
  • Beratung für eine optimale, abgestimmte Digitalisierungslösung
  • Planung von Transport und Lagerung Ihrer Unterlagen
  • Beratung bei der Festlegung optimaler Suchbegriffe (Indexierung)

Weitere Dienstleistungen

  • Wir schulen Sie im Umgang mit dem Digitalen Archiv und zeigen Ihnen alle Funktionen und Möglichkeiten.
  • Physische Aktenvernichtung

Ihre Vorteile

  • Kein langes Suchen nach Akten im Archiv
  • Zeitgewinn durch schnellen Zugriff auf Dokumente in digitaler Form
  • Platzreserven – Ihr gesamtes Archiv passt in den PC
  • Die mögliche Aktenvernichtung findet unter Berücksichtigung der Sicherheitsstufe P-5 statt nach BDSG und der DIN Norm 66399-2.

Sie erreichen uns:
Montag – Donnerstag: 06:45 – 15:45 Uhr
Freitag: 06:45 – 13:45 Uhr

Besonderheiten

Wir beschäftigen in der Digitalen Archivierung ausschließlich Personal, das unterwiesen ist, den Datenschutz einzuhalten (§5 BDSG). Nur autorisiertem Personal ist der Zutritt zu unseren Produktionsräumen für die Digitale Archivierung und Aktenvernichtung gestattet.
Unternehmen können 50% der im Rechnungsbetrag enthaltenen Arbeitsleistungen auf die Ausgleichsabgabe anrechnen lassen (§140 SGB IX). Unsere Kunden profitieren davon, dass wir nur den verringerten Mehrwertsteuersatz von 7% berechnen.

Faltblatt Digitale Archivierung

Kontakt

Hallesche Straße 6
14612 Falkensee

Ansprechpartner:in

Thilo Flohr
Abteilungsleiter
Hallesche Straße6
14612 Falkensee
Tel +49 3322 12 64-012
Mobil +49 151 10 51 08-63
tflohr@lafim.de

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)