Vorlesen
Mann in Gabelstapler

Betriebliche Inklusion Havelland für Teilnehmer

Falkensee

Gebäudeeingang Betriebliche Inklusion in Falkensee

Unsere Einrichtung

Möglichkeiten und Perspektiven für Menschen mit Behinderungen.

Was ist das Budget für Arbeit?

Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen eine Alternative zur Arbeit in der Werkstatt zu geben.

Vorteile des Budgets für Arbeit

Sie werden bei dem Übergang in den ersten Arbeitsmarkt begleitet.

Sie dürfen übergangsweise in die Werkstatt zurückkehren.

Fliedners unterstützt Sie bei Übergängen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt mithilfe eines stetig wachsenden Netzwerks.

Fliedners begleitet Sie regelmäßig und individuell.

Sie erhalten Unterstützung durch Jobcoaching am Arbeitsplatz.

Der Arbeitgeber wird finanziell unterstützt.

Unser Service

Wir bieten Ihnen durch Praktika die Möglichkeit von Arbeitserprobungen bei den möglichen zukünftigen Arbeitgebern.

Nach der erfolgreichen Beendigung des Praktikums erfolgt, zur weiteren Festigung des zukünftigen Arbeitsverhältnisses, der zeitlich begrenzte Übergang in einen ausgelagerten Arbeitsplatz der Werkstatt.

Während der Tätigkeit auf dem ausgelagerten Arbeitsplatz wird bereits der Übergang in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis (Budget für Arbeit) vorbereitet.

Wir unterstützen und begleiten Sie bei der gesamten Antragstellung für das Budget für Arbeit.

In dem gesamten Zeitraum sind Sie über die Fliedners Werkstätten sozial-, unfall- und haftpflichtversichert.

Auch die Rentenversicherung wird bezahlt.

Nach Ihrem Arbeitsbeginn über das Budget für Arbeit, sind Sie nicht mehr Beschäftigter der Fliedners Werkstätten.

Wir sind jedoch weiterhin als Ihre persönliche Integrationsbegleitung für Sie da.

Wir unterstützen Sie in der Einarbeitung auf Ihren neuen Arbeitsplatz, wir betreuen Sie regelmäßig und sind weiterhin da und bieten Ihnen schnelle Hilfe und Unterstützung bei Problemen.

Ebenso findet ein regelmäßiger Austausch mit Ihrem Arbeitgeber zur Sicherstellung einer zufriedenstellenden Tätigkeit für alle Beteiligten statt.

Kontakt

Straße der Einheit 127a
14612 Falkensee

Ansprechpartner:in

Paul Knobba
Koordinator
Straße der Einheit127a
14612 Falkensee
Tel +49 3322 42 60-490
Mobil +49 17 09 38 79 41
Fax +49 3322 42 60-492
pknobba@lafim.de

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)