Vorlesen
Eberswalde_4

Evangelisches Altenpflegeheim Auf dem Drachenkopf

Eberswalde

Krankenschwester mit älteren Dame

Angebote

  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Barrierefrei
  • Tagesstruktur für Senioren
  • Andachten & Gottesdienste
  • Garten
  • Nähe ÖPVN

Unsere Einrichtung

Die Einrichtung

Unser Haus in der Waldstadt Eberswalde liegt direkt im Villenviertel. Der Drachenkopf ist die höchste Erhebung und bietet einen Panoramablick über die Region. Vor dem Haus beginnen die Goethetreppen, sie führen direkt in das Zentrum der Altstadt. Zentral und doch ruhig ist hier ein schöner und geborgener Ort für Menschen mit Pflegebedarf und einer demenziellen Einschränkung. Das Seniorenzentrum  bietet Platz für 65 Bewohner. Wenn Sie möchten, richten Sie sich mit eigenem Mobiliar ein.

Die vier Wohn- und Essbereiche geben jedem Bewohner die Möglichkeit, in einer kleinen vertrauten Gemeinschaft zu leben und den Tag zu gestalten. Ein großzügiger und geschützter Garten mit Terrassen im mediterranen Stil laden zum Verweilen ein.

Die Pflege

Wir arbeiten eng mit Haus- und Fachärzten zusammen. Individuelle, aktivierende und sozialkompetente Betreuung bewirkt, dass Sie bei uns geborgen und sicher leben.

Sie haben die Möglichkeit, Angebote zur Strukturierung Ihres Alltags wahrzunehmen. Dabei entscheiden Sie selbst, welche Angebote Sie nutzen möchten. Im Vordergrund stehen bei uns der Erhalt vorhandener Fähigkeiten und die Anregung aller Sinne.

Den Jahreszeiten folgend gibt es Bewegungsangebote drinnen und draußen, haushaltsorientierte Beschäftigung, Möglichkeiten zur Pflege sozialer Kontakte.

Einrichtungsflyer

Kosteninformationen

Bis auf den Eigenanteil – dieser bemisst sich

nach persönlichem Bedarf und Pflegegrad –

trägt die Pflegekasse die Kosten für einen Aufenthalt

bei uns. Gern beraten wir Sie in einem

persönlichen Gespräch

Kosten im Überblick

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)