Vorlesen
Violette Blumen

Teilhabeberatung Fliedners

Brandenburg / Havel

Beratung

Unsere Einrichtung

Wir möchten Wege zur Teilhabe am Leben aufzeigen und ermöglichen.

Wir beraten:

  • Zugeschnitten auf die Lebenssituation
  • Im Vorfeld der Beantragung von Leistungen
  • Zu allen Fragen rund um das Thema Teilhabe
  • Wir helfen, unterstützen und begleiten beim Ausfüllen von Anträgen
  • Beim Weg zu Ämtern und Behörden
  • Beim Weg zu Einrichtungen und Diensten

Wir möchten Antworten geben auf Fragen wie:

  • Welche Arbeitsmöglichkeiten habe ich?
  • Welche Unterstützung bekomme ich bei Pflegebedürftigkeit?
  • Welche Wohnmöglichkeiten gibt es für mich?
  • Welche Freizeitmöglichkeiten kann ich wahrnehmen?
  • Wo stelle ich welche Anträge?

Unser Service

Die Teilhabeberatung Fliedners ist in Brandenburg an der Havel und im Osthavelland tätig. Wir beraten über Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (Arbeit, Freizeit, Wohnen), unterstützen und begleiten bei bürokratischen Wegen und assistieren bei der Antragstellung.

Unser Ziel ist es, mit Hilfe eines kompetenten Netzwerks, Menschen mit Behinderung und deren Angehörige zu erreichen, die ihre Leistungsansprüche nicht kennen oder nicht geltend gemacht haben.

Wir überlegen gemeinsam, welche Unterstützung am besten zu Ihnen passt. Wir nehmen Ihr Anliegen ernst!

  • Wir beraten in unseren Räumlichkeiten.
  • Wir kommen gern zu Ihnen!
  • Wir vereinbaren einen gemeinsamen Treff punkt!
Faltblatt Teilhabeberatung Leichte Sprache
Faltblatt Teilhabeberatung

Besonderheiten und Kosten der Einrichtung

Gut zu wissen:

Die Teilhabeberatung Fliedners ist ein Projekt, das über vier Jahre von der Aktion Mensch gefördert wird.

Unsere Beratung ist kostenlos und unverbindlich!

Kontakt

Belziger Chaussee 6
14776 Brandenburg an der Havel

Ansprechpartner:in

Stefanie Zimmermann
Koordinatorin
Belziger Chaussee6
14776 Brandenburg an der Havel
Tel +49 3381 52 95-35
Fax +49 3381 52 95-79
szimmermann@lafim.de

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)