Vorlesen
Fünf Papierfiguren

Sozialpädagogische Familienhilfe

Brandenburg / Havel

Familie auf einem Spielplatz

Angebote

  • Familienunterstützende Dienste
  • Video Home Training

Unsere Einrichtung

Die Familie ist der wichtigste Ort für die Entwicklung und Bildung Ihres Kindes. Wir wollen der Vielfalt familiärer Lebensentwürfe gerecht werden und Ihnen bei der     Erfüllung Ihrer Erziehungskompetenzen stärkend zur Seite zu stehen.

Gemeinsam mit den Familien entwickeln wir Lösungen und Möglichkeiten für ein gelingendes und stabiles Familienleben. Genau in Ihrem Lebensumfeld – bei Ihnen zu Hause.

Wenn einzelne Familienmitglieder weitere Unterstützung zur Teilhabe am Leben der Gemeinschaft in Form von Eingliederungshilfen benötigen, sind wir ebenfalls gern für Sie da.

Unser Service

Wann können Sie die Familienhilfe in Anspruch nehmen?

  • Im Zusammenleben, der Versorgung und Erziehung fühlen Sie sich überfordert und Sie erleben Konflikte und Situationen, die Sie sehr sorgen.
  • Sie wünschen sich eine positive gestärkte Beziehung zu den Menschen, die Ihnen am wichtigsten sind – Ihr Kind und Ihre Familie.
  • Wenn Sie es möchten – wir unterstützen Sie dabei, dass Ihr Leben besser gelingt. Wichtig zu wissen: Sie bleiben dabei eigenverantwortlich und selbstbestimmt. Bei Ihrem zuständigen Jugendamt können Sie hier Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII beantragen. Wir arbeiten vertrauensvoll mit dem Jugendamt zusammen, gemeinsam stimmen wir die Unterstützung mit Ihren Bedürfnissen ab.

Weitere Leistungen sind:

  • Begleiteter Umgang (§ 18 SGB VIII)
  • Eingliederungshilfe als flexible ambulante Einzelfallhilfe für junge Menschen (§ 35a SGB VIII)
  • VideoHomeTraining (VHT) als ergänzendes Angebot zur Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)

Besonderheiten und Kosten der Einrichtung

Faltblatt Familienhilfe

Kontakt

Upstallstraße 25
14772 Brandenburg an der Havel

Ansprechpartner:in

Susanne Günther
Leitung
Upstallstraße25
14772 Brandenburg an der Havel
Tel +49 3381 21 20-10
Fax +49 3381 21 24-14
flair@lafim.de

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)