Vorlesen
Lichthof

Kontakt- und Beratungsstelle Lichthof

Bad Belzig

Bibelstunde

Angebote

  • Beratung
  • Andachten & Gottesdienste
  • Barrierefrei

Unsere Einrichtung

Aufgrund der Pandemie haben wir unser Angebot angepasst und stehen Ihnen telefonisch, aufsuchend und mit individuellen Angeboten zur Verfügung.

Grundsätzlich müssen BesucherInnen mindestens einen Werktag vorher ihren Besuch bei den Mitarbeitern der KBS anmelden.

Die Kontakt- & Beratungsstelle Lichthof in Bad Belzig ist ein offener Treff für Menschen mit psychischen Problemen, die Rat suchen oder mit ihren Schwierigkeiten momentan alleine nicht fertig werden, die sich einsam fühlen und Kontakte knüpfen wollen.

Unser Service

Unser Beratungsangebot richtet sich an:

  • Menschen in seelischen Krisen und Notsituationen
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Problemen
  • Alle Interessierte

Es ist keine Anmeldung oder andere Voraussetzung notwendig, die Nutzung der Angebote ist anonym und kostenfrei. (Ausnahme: kleiner Obolus beim gemeinsamen Kochen)
Die Beratungsstelle wird gefördert durch den Landkreis Potsdam-Mittelmark aus Mitteln des MASGF.

Beispielhafte Angebote:

  • Tiffany-Glasarbeiten, Nähstube, Kunsttherapie, Zeichnen
  • Trommeln, Fit durch Bewegung, Fit im Kopf
  • Feierabendrunde mit Spielen, Kino- und Theaterbesuche
  • Vorträge, Selbsthilfegruppen für Betroffene und Angehörige

Auf Wunsch wird ein Fahrdienst organisiert.

Monatsplan April

Besonderheiten

Hier finden sie Raum für Begegnungen, Erfahrungsaustausch und gemeinsame Aktivitäten.
Die Mitarbeiter bieten Information und Beratung zum Umgang mit der Krise oder Erkrankung, Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags und geben Informationen bei rechtlichen und materiellen Fragen.

Kontakt

Magdeburger Straße 12
14806 Bad Belzig

Ansprechpartner:in

Stephanie Langner
Magdeburger Straße12
14806 Bad Belzig
Tel +4933841 43960
slangner@lafim.de

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)