Vorlesen

Aktuelle Auswirkungen

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den geltenden Hygiene- und Besuchsregel oder auch eventuellen vorübergehenden Einrichtungsschließungen für alle unsere Arbeitsbereiche.

Distanzierungskennzeichnung

Coronavirus-Information

Erstellt: 14.04.2021

Die Lafim-Diakonie hat alle Beteiligte in ihren Einrichtungen umfangreich zu allen Vorsorge- und Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus informiert. Für die jeweiligen Gesellschaften und die Verwaltungen sind die Empfehlungen und Maßnahmen zum Umgang mit der Situation erstellt und eingeleitet. Ein Krisenstab wurde gebildet, der im Bedarfsfall informiert und aktiv wird.
Es gibt einen permanenten Austausch mit den örtlichen Gesundheitsämtern und Landkreisen / kreisfreien Städten.
Die Empfehlungen des Robert Koch Institutes sind weiterhin Grundlage unseres Handelns (www.rki.de).

Die Internetseiten der Diakonie Deutschland werden ständig aktualisiert und können ebenfalls für weitere Informationen genutzt werden (Link)
Außerdem finden Sie hier Informationen zur gültigen Rechtsverordnung des Landes Brandenburg.

Mehr lesen

Bereich Altenhilfe

Erstellt: 14.04.2021

Evangelische Seniorenzentren

Auf Grund positiver Testergebnisse auf das SARS-CoV_2 Virus besteht derzeit bis auf weiteres ein Kontakt- und Besuchsverbot in folgenden Einrichtungen:

  • Evangelisches Seniorenzentrum Wasserschloss (Oranienburg)
  • Evangelisches Seniorenzentrum Simeon (Fürstenberg)
  • Evangelisches Seniorenzentrum Havelberg

 

Information zu Besuchsregelungen
Um Besuche ermöglichen zu können, bitten wir Sie um Unterstützung und vor allem um Einhaltung der empfohlenen Besuchszeiten:

Wochentags 09.00 - 11.00 Uhr sowie 15.00 - 18.00 Uhr
Sa., So.          14.00 - 18.00 Uhr

Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten und personeller Ressourcen können die Besuchszeiten von Einrichtung zu Einrichtung variieren. Deshalb empfehlen wir eine rechtzeitige Kontaktaufnahme im Vorfeld des geplanten Besuches.

Was ist zu beachten:

  1. Die Anmeldung der Besuche erfolgt weiterhin telefonisch unter der Ihnen bekannten Telefonnummer. In der Einrichtung lebende Ehepaare dürfen zusammen besucht werden.
  2. Nach der Anmeldung, Erfassung der Kontaktdaten und Vorlage eines schriftlichen oder elektronischen negativen SARS- Cov-2 -Testergebnisses (nicht älter als 48 Stunden vor Besuchsantritt , den Anforderungen der Robert Koch-Institutes entsprechend oder einem vor Ort unterzogenem PoC-Antigen Schnelltest, mit negativem Ergebnis, können Sie den Besuch unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandregelungen vornehmen.
    Spaziergänge, Besuche im Freien, auf der Terrasse oder dem Balkon sind weiterhin wünschens- /empfehlenswert, sofern es die Witterung zulässt.
  3. Wenn Sie Ihren Angehörigen zu medizinischen Behandlungen oder zu Fachärzten begleiten möchten, ist es notwendig, auch dies im Vorfeld anzumelden und mit den Verantwortlichen abzustimmen.
  4. Besuche in der Häuslichkeit von Angehörigen sind grundsätzlich möglich. Sofern es die regionale und gesetzliche Situation es zulässt, wollen wir diesen Wunsch auch gerne ermöglichen. Angehörige sind aufgefordert eine Kontaktliste zu führen und bei Bedarf vorzulegen, aus der hervor geht, wer alles in der Häuslichkeit direkten Kontakt hatte.

Die Handlungsempfehlungen für Einrichtungen der stationären Pflege gemäß der aktuell geltenden Eindämmungsverordnungen des Landes Brandenburg / Sachsen-Anhalt haben weiterhin Bestand. Die Verordnungen sehen vor, dass die konkrete Umsetzung der Besuchsregelung, die Bedingungen vor Ort weiterhin berücksichtigen muss, auch nach erfolgter Erst- und/oder Zweitimpfung. Das bedeutet, dass abhängig von der aktuellen Belegung, den räumlichen Gegebenheiten und personellen Ressourcen festgelegt wird, wie viele Besucher sich maximal in der Einrichtung aufhalten können. Dies dient ausschließlich der Sicherstellung der Abstands- und Hygieneregelungen.

Wir bitten Sie, auch weiterhin unsere Kommunikationsangebote in den Einrichtungen z.B. Videotelefonie zu nutzen.

Tagespflegen

Derzeit geschlossen ist die Tagepflege Havelberg.
Alle anderen Tagespflegen befinden sich im Regelbetrieb.

Aufgrund der weiterhin bestehenden Hygiene- und Abstandsregelungen kann es zu Einschränkungen kommen. Das heißt, die Anzahl der Tagesgäste orientiert sich an den vorhandenen Räumlichkeiten und kann von der bewilligten Kapazität abweichen.
Regelmäßige Schnelltestungen und das Symptommonitoring stehen nach wie vor auf der Tagesordnung. Sollte ein Testergebnis positiv ausfallen, bedeutet dass die sofortige Schließung, Information an das Gesundheitsamt und eine Quarantäne für mindesten 14 Tage.

Alle geltenden Hygiene-, Sicherheits- und Abstandsregelungen zur Eindämmung des SARS-Cov. 2, bleiben von etwaigen Lockerungen und/oder vom Impfstatus des Tagesgastes unberührt.

Wie folgt sind weiterhin einzuhalten:

  1. Tragen von FFP2 -Masken  beim Transfer  (Hin-/ Rückfahrt)
  2. Einhaltung von Husten- und Niesregeln, regelmäßige Händewaschung/-desinfektion
  3. Vermeidung der Berührung des Gesichts, insbesondere von Mund und Nase
  4. Abstandseinhaltung von mind. 1,5 - 2,0 Metern
  5. Händedesinfektion beim Betreten sowie Verlassen der Einrichtung

In begründeten Verdachtsfällen von SARS-CoV-2 Infektionen bzw. Positivtestungen, behalten wir uns vor, auch kurzfristig standortbezogene Einschränkungen/ Schließungen zu veranlassen, aus Vorsorge und zur zeitnahen Unterbrechung möglicher Infektionsketten.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Mehr lesen

Bereich Behindertenhilfe

Erstellt: 24.03.2021

Besuche in den Wohnbereichen sind nur nach Anmeldung über die Hausleitung möglich und können im Quarantänefall untersagt werden.

Die Offenen Hilfen öffnen voraussichtlich wieder ab dem 01. April.

Die Beratung in der Kontakt- und Beratungsstelle Lichthof in Bad Belzig findet modifiziert statt.

Die Arbeits- und Förderbereiche der Werkstätten arbeiten im Regelbetrieb. Nach drei positiven Testfällen in der Werkstatt Bad Belzig wurden die Personen sofort separiert und zum PCR-Test entsendet. Die Arbeitsgruppen sind zu 100% getrennt.

Die Berufsbildungsbereiche von Fliedners arbeiten im Regelbetrieb.

Mehr lesen

Kita-Bereich / Familienhilfe

Erstellt: 24.03.2021

Unsere Krippen- und Kindergartenbereiche sind geöffnet mit Hygieneregeln für alle Personen, die die Kita betreten.
Es sind alle Eltern von Landesseite dringend gebeten, im Interesse des Infektionsschutzes Kindertagesbetreuung nur bei zwingender Notwendigkeit in Anspruch zu nehmen.

Seit dem 4. Januar 2021 sind Horte prinzipiell geschlossen; es gelten konsequente Notbetreuungsregelungen (z.B. sog. „systemrelevante Berufe). In den Horten gilt Maskenpflicht für Kinder und Erwachsene in Fluren, Treppenhaus, Toiletten, Mensa – soweit sie anderen Gruppen, Kindern und Erwachsenen begegnen können (siehe aktuelle Fassung der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung/Eindämmungsverordnung).“

Die Familienhilfe unterstützt Familien im Rahmen der vereinbarten Hilfepläne unter Wahrung der bekannten Hygieneregeln weiterhin, auch in der Häuslichkeit.

Mehr lesen

Pflegefachleute

400 Stunden

Orientierungseinsatz – ambulant (bei den Menschen zuhause) oder stationär (in unseren Einrichtungen)

400 Stunden

Pflichteinsatz – stationäre Langzeitpflege an einem unserer Standorte

400 Stunden

Pflichteinsatz – ambulante Pflege in unseren ambulanten Stationen

120 Stunden

Pflichteinsatz – in der Pädiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

400 Stunden 

Pflichteinsatz – im Krankenhaus bei einem unserer Kooperationspartner

 

Zwischenprüfung

120 Stunden 

Pflichteinsatz – in der Psychiatrie bei einem unserer Kooperationspartner

500 Stunden 

Vertiefungseinsatz – plus 160 Stunden zur freien Verteilung
(ambulant oder stationär) in unseren Einrichtungen

Abschluss der Ausbildung (Dauer in Vollzeit drei Jahre/ in Teilzeit bis zu fünf Jahre)

Pflegehelfer:in

Kaufmann:frau im Gesundheitswesen

Kaufmann:frau für Bürokommunikation

Berufsbegleitende Ausbildung staatlich anerkannte:r Erzieher:in

Hotelfachmann:frau​

Koch/Köchin

Pflegestudium mit integrierter Berufsausbildung

Studiengang: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)